Ibbenbüren. Sich im sportlichen Wettkampf zusammen mit Freunden und Kollegen ein spannendes Rennen auf dem Ibbenbürener Aasee liefern und zudem seine kreative Arbeit mit dem Preis „schönste Badewanne Ibbenbürens“ prämiert bekommen: Diese Chance bot das 7. Ibbenbürener Badewannenrennen um den „Rodermund-Cup 2019“ am 06. Juli und 07. Juli 2019. Rasante Rennbadewannen und ihre mutigen Kapitäne waren in phantasievoller Ausstattung am 06. Juli und 07. Juli 2018 in Ibbenbüren beim 7. Rennen um den „Rodermund-Cup 2019“ zu erwarten. Bereits zum sechsten Mal luden der Beach Club am Ibbenbürener Aasee und der Hauptsponsor „Rodermund Haustechnik“ alle alten und neuen Badewannenkapitäne ein, sich mit ihren selbst gebauten Rennwannen bei stolzen 23° Celsius zu beteiligen.  Zum siebten Mal waren die Badewannenkapitäne wieder ein Wochenende lang auf dem Ibbenbürener Aasee unterwegs. Zehn Teams hofften auf schönes Wetter und gutes Gelingen.

Der Statschuss fiel am Samstag, der 6. Juli, um 14 Uhr am Beach. Auf einer 120 Meter Strecke versuchten die Teams in ihrer selbstgebauten Badewanne, mit der besten zeit, ohne unter zu gehen, in Ziel zu gelangen.

7. Ibbenbürener Badewannenrennen 2019
5 (100%) 11 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben