Europas größter Musikflohmarkt

0
371
Foto: Musik-Produktiv

Europas größter Musikflohmarkt

Ibbenbüren/Laggenbeck. Am vergangenem Samstag war der größte Musiker-Flohmarkt Europas im Münsterland, in der Bergbaustadt Ibbenbüren, Stadtteil Laggenbeck. Im Veranstaltungskalender des Organisators „Musik Produktiv“ hat sich Europas größter Musiker-Flohmarkt als das größte Vorhaben etabliert.

Rund um dem Musikhaus von „Musik Produktiv“ in Ibbenbüren/Laggenbeck boten sich, wie auch schon im Mai, diesen Oktober für interessierte Musiker unendlich viele Möglichkeiten zum Kaufen und Verkaufen von gebrauchten Instrumenten, Zubehörteilen, Verstärkern, Textilien, Schallplatten und CDs  und noch vielem anderen mehr. Neben obligatorischen Verpflegungsständen sorgte das Team von „Musik Produktiv“ für vielfältige Unterhaltung rund um das Flohmarktgeschehen.

Auf deren Firmengelände eröffneten sie ab 8:00 Uhr morgens die Jagd nach günstigen Angeboten, Schnäppchen oder ganz besonders ausgefallenen Sammlerstücken.

„Ein Musiker-Event, das sich niemand entgehen lassen sollte!”

(Geschäftsführer Günter Zierenberg, der zusammen mit Marius Kleinitz die 70 Mitarbeiter von „Musik Produktiv“ in Ibbenbüren/Laggenbeck beschäftigt)

 

Auf dem Musiker-Flohmarkt waren etwa 300 Verkaufsstände für gebrauchte Musikinstrumente und neue Anschaffungen für jedermann. Es war das Top-Event zum Kaufen, Verkaufen und Tauschen für Privatleute. Standgebühren waren nicht nötig und berufliche Händler nicht zulässig, denn dem Motto sollte alles gerecht werden: „Musiker-Flohmarkt für Privatleute.“ Schon ab 7 Uhr standen die Menschen auf der Matte und bauten ihre Stände auf, nachdem sie von dem Musik-Produktiv-Team eingewiesen wurden. Ein kostenloser Park- und Riderservice mit Shuttlebussen ab 8.30 Uhr ermöglichte den Besuchern einen angenehmen Aufenthalt vor Ort, um sich voll und ganz auf die Musikinstrumente und mehr zu konzentrieren und Interesse zu finden. Das Geschäft von Zierenberg und Kleinitz öffnete seine Türen für jedermann von 9.00 bis 16.00 Uhr, denn auch dort gab es jede Menge Flohmarktangebote aus verschiedenen Kategorien der Musik zu finden.

Der Flohmarkt war die perfekte Gelegenheit, um einen Tag mit den Bandbuddys, der Familie oder mit Freunden zu verbringen.  Oder sich einfach solo inspirieren zu lassen und sich etwas um zu schauen. Sparfüchse kamen an diesem Tag vollends auf ihre Kosten, denn massenhaft stark reduzierte Instrumente, preiswertes Equipment, unzählige Schnäppchen, B-Stocks und Restposten warteten auf sie.

 

Hier finden Sie noch weitere Impressionen von dem Event:

Hier klicken >

 

Europas größter Musikflohmarkt
Beitrag bewerten...

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben