IBBENBÜREN. Bereits zum 36. Mal startete der Ibbenbürener Aaseelauf vom Marathon Ibbenbüren am Samstag, der 17. August 2019. Nach der Neuauflage im vergangenen Jahr, wurde nochmal an der Organisation und an den Streckenverläufen gearbeitet. Die Strecken waren auch DLV-vermessen und somit auch bestenlistentauglich.

Gestartet wurde in insgesamt fünf Klassen, die sich von Altersgruppen und von den Distanz unterschieden. So begann alles mit dem Bambinilauf, der in diesem Jahr erstmals stattfand. Die Altersgruppe waren Kinder bis 5 Jahre. Mit einer Distanz von 0,5 km war somit auch für die Bambinis der Lauf schnell zu beenden.
Am folgenden Schülerlauf durften Kinder bis zum 12. Lebensjahr mitlaufen. Die Strecke, die geschafft werden musste, lag bei einem Kilometer.


Anschließend, nach dem Jedermannslauf, der von allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ab 12 Jahren absolviert werden durfte, folgte der Halbmarathonlauf. Es folgte der Hauptlauf, welcher ab unter 16 Jahren absolviert werden durfte. Er erstreckte sich über eine Distanz von 15 km und umrundete schließlich den Aasee. Erschöpft und ausgepowert kamen alle Absolventinnen und Absolventen ins Ziel.

36. Aaseelauf Ibbenbüren | Bilder, Informationen
5 (100%) 10 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben