IBBENBÜREN. Freizeitradler konnten auf drei ausgeschilderten Strecken von ca. 20 bis ca. 68 Kilometer Länge die reizvolle Landschaft in und um Ibbenbüren erkunden. Die ausgeschilderten Strecken führten in diesem Jahr nach Dörenthe. Der Start war von 10 bis um 12 Uhr auf dem Unteren Markt in der Ibbenbürener Innenstadt. Für trainierte Radfahrer bat der Verein Marathon Ibbenbüren e. V. um 10.15 Uhr zusätzlich zwei geführte Radtouren an. Auch der ADFC Rheine hatte anlässlich des Ibbenbürener Radelsonntags eine geführte Tour von Rheine nach Ibbenbüren im Programm. Treffpunkt war um 11 Uhr an der Familienbildungsstätte in Rheine. Alle Radelfreunde waren herzlich zum Mitradeln eingeladen. Nicht vergessen: Jeder Kilometer, der beim Radelsonntag geradelt wurde, zählte auch für das STADTRADELN. Auch jetzt: Die gefahrenen Kilometer einfach auf www.stadtradeln.de für Ibbenbüren und für den Klimaschutz registrieren.

Quelle: https://radelsonntag.stadtmarketing-ibbenbueren.de/

Radelsonntag in Ibbenbüren | Bilder, Informationen
5 (100%) 10 votes

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben